,

Triathlon auf der Kanalinsel Jersey

Am 23. und 24. September 2017 messen sich 50 der weltweit besten weiblichen und männlichen Triathleten der Welt im Super-League-Triathlon auf Jersey. Unter den Teilnehmern sind auch 25 Olympioniken sowie namhafte Sportgrößen aus aller Welt.

 

Aus Deutschland tritt die 21-jährige Laura Lindemann an. Sie gehört zur Weltelite, hat bereits viele Wettkämpfe erfolgreich bestritten und wurde aktuell im Juni 2017 in der Elite-Klasse Europameisterin auf der Sprintdistanz. Laura Lindemann hat auf Jersey starke Konkurrentinnen. Mehrere führende Britinnen, eine dreimalige Olympiateilnehmerin, eine Olympia-Dritte aus Australien und viele weitere erfolgreiche Triathletinnen treten an.

 

Der Super League Jersey präsentiert Triathleten und ihren Sport auf eine neue und aufregende Weise. Im Gegensatz zum traditionellen Triathlon-Format können sich Athleten nicht auf eine Disziplin verlassen. Das Super League-Triple-Mix Format testet die Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit der Athleten, indem es die traditionelle Reihenfolge Schwimmen-Radfahren-Laufen auf drei Veranstaltungen über zwei Tage verteilt.

 

Die Veranstaltung auf Jersey bietet für männliche und weibliche Triathleten das gleiche Preisgeld in Höhe von 130.000 US-Dollar. Es handelt sich, laut Veranstalter um ein Rennen, das den Sportlern viel abverlangt und bei dem jeder Fehler zählt. Die Rennstrecke ist sensationell und Jersey ist ein atemberaubender Veranstaltungsort für Zuschauer.

 

Wir wünschen Laura Lindemann viel Erfolg!

Mehr Informationen unter www.jersey.com und www.superleaguetriathlon.com

 

Informationen für Redaktionen:

Die Hauptbroschüre 2017 ist erhältlich unter Tel. 06106/71718 | www.jersey.com/de

Nonstopflüge (samstags) bestehen noch bis 30. September 2017 ab Düsseldorf mit Eurowings und Flybe sowie ab München mit Lufthansa nach Jersey.

Bildmaterial zur kostenlosen Veröffentlichung: https://jersey.assetbank-server.com

 #DieInselauszeit  www.facebook.com/KanalinselJersey/