, ,

Malta freut sich über mehr deutsche Urlauber

Im Jahr 2017 erneuter Anstieg an Besucherzahlen aus Deutschland.

Der Tourismus auf Malta boomt und der südeuropäische Inselstaat ist nach wie vor ein überaus beliebtes Reiseziel bei deutschen Urlaubern. Dies belegen auch die anhaltend steigenden Besucherzahlen der letzten Jahre.

 

Im vergangenen Jahr 2017 konnte Malta erneut einen bedeutsamen Zuwachs an deutschen Urlaubern verzeichnen. Insgesamt reisten 193.033 Gäste in den Inselstaat, was einem Zuwachs von über 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auch die Zahl der internationalen Besucher ist weiter gestiegen, um 15,7 Prozent auf rund 2,3 Millionen.

 

Besonders das erweiterte Flugangebot aus Deutschland sowie der Kreuzfahrt-tourismus haben maßgeblich zu dieser Steigerung beigetragen.

 

Auch für 2018 rechnet das Fremdenverkehrsamt Malta erneut mit einem erheblichen Plus um rund 14 Prozent auf etwa 220.000 deutsche Besucher sowie insgesamt etwa 2,5 Millionen internationaler Gäste.

 

Besonders durch die Ernennung Vallettas zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 wird sich die Popularität des Inselstaates als attraktive Urlaubsdestination für Reisende aus Deutschland weiter stark erhöhen. Ein Grund hierfür sind neben einem größeren Hotelangebot auch das ausgebaute bundesweite Flugangebot ab Deutschland sowie auch verstärkt die guten Programme der Reiseveranstalter mit erweiterten Angeboten für das maltesische Archipel.

 

 

Hinweis für Redaktionen:

Honorarfreies Bildmaterial unter www.viewingmalta.com

 

Kontakt bei Veröffentlichung:

Fremdenverkehrsamt Malta, Schillerstraße 30-40, 60313 Frankfurt/M.

Tel. 069 2 47 50 31 30, E-Mail: info@urlaubmalta.com

www.visitmalta.com

www.visitgozo.com

www.visitvalletta.de

www.valletta2018.org

www.mein-malta-urlaub.de

www.facebook.com/visitmaltade

Kostenfreie Malta-App: www.malta-app.com