, ,

Snippets – das Beste von England’s Coast

England’s Coast – so werden sechs Küstenabschnitte auf dem deutschen Markt beworben. Die besonderen Merkmale der einzelnen Grafschaften und Regionen an der Nord- und Südküste Englands werden hervorgehoben, um Reisenden die Wahl der perfekten Urlaubsregion zu erleichtern.

 

Eine Autotour ist entspannt und zugleich großartig, um auf ruhigen Küstenstraßen idyllische Dörfer, malerische Fischerhäfen, stattliche Herrenhäuser, Gärten und Sehenswürdigkeiten in der abwechslungsreichen Küstenlandschaft Englands näher kennenzulernen und weniger bekannte Orte zu entdecken. Besonders außerhalb der Hauptreisezeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr und man kann einfach drauflosfahren und bleiben, wo es einem gefällt. Dennoch erleichtert es der Planer auf der Webseite von England’s Coast, im Vorfeld die ideale Region zu finden.


Sich wie ein Filmstar fühlen – Drehorte berühmter Filme an Englands Küste

Die abwechslungsreiche, dramatische oder liebliche Landschaft an den englischen Küsten inspirierte viele britische Schriftsteller und Filmschaffende, sehenswerte Gegenden und eindrucksvolle Bauwerke als Schauplätze und Drehorte zu wählen. Wie im jüngsten Film „Am Strand“, nach der gleichnamigen Novelle von Ian McEwan, der an der herrlichen Küstenformation Chesil Beach (Welterbestätte seit 1985) spielt, einem 29 Kilometer langen Sandstrand in Dorset.

 

An der Jurassic Küste, dem Weltkulturerbe am Ärmelkanal, wurde der Ort West Bay durch die britische Krimi-Serie „Broadchurch“ berühmt. Die herrlichen Kreidefelsen von Seven Sisters bei Eastbourne sind ein beliebter Drehort, wie auch das verträumte Dorf Shere, bei Guildford. Im Pub wurde „Liebe braucht keine Ferien“ gedreht, in der Dorfkirche Szenen zu „Bridget Jones“ und „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“.

 

Auch der North York Moors Nationalpark, einer der schönsten Landstriche Nordenglands, ist ein oft genutzter Schauplatz. Durch die Heidelandschaft schnauft die legendäre North Yorkshire Moors Railway zwischen Pickering und Whitby. Die Dampfeisenbahn war sowohl in Harry Potter Filmen zu sehen, als auch in dem Weltkriegsdrama „Testament of Youth“ sowie im diesjährigen Kriminalfilm „Der seidene Faden“. Einer der gefragtesten Drehorte in Northumberland ist Alnwick Castle. Es hatte Auftritte als Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei in den Harry Potter Filmen, aber auch in „Downton Abbey“ und „Robin Hood“. Täglich werden in Alnwick Castle geführte „Drehort-Touren“ angeboten. Oder wie wäre es gar mit einer Zugfahrt in der Dartmouth Steam Railway aus Agatha Christies Klassiker „Mord im Orient-Express“?

 

Gleich einer Schnitzeljagd auf den Spuren beliebter Filme und berühmter Stars an Englands Küste zu reisen, ist zu jeder Jahreszeit ein herrliches Urlaubsvergnügen.

 

Für Redaktionen:
Sie sind an einer individuellen Pressereise zu einem oder mehreren Küstenabschnitten von England’s Coast interessiert? Dann melden Sie sich bitte bei uns: kiki.mueller@expertpr.de

 

Kontakt bei Veröffentlichung:
England’s Coast, www.englandscoast.com/de
National Coastal Tourism Academy, www.coastaltourismacademy.co.uk
Facebook: www.facebook.com/EnglandsCoastDE
Twitter: www.twitter.com/england_coast

 

Honorarfreies Bildmaterial: https://englandscoast.com/de/media-centre/image-gallery?page