, ,

Heiraten auf Malta

Am Strand oder in einem Palazzo auf Malta zu heiraten ist eine ganz besondere Art, das schönste Fest des Lebens zu feiern.

 

Malta, der kleinste Staat der EU, im Herzen des Mittelmeers, ist mit seiner landschaftlichen Schönheit und reichen Kultur ein besonderes Ziel für eine Hochzeit in außergewöhnlicher Umgebung und mit traumhaften Flitterwochen.

 

Für den Ort der Trauung bieten sich viele attraktive Möglichkeiten. Ob standesamtlich oder auch kirchlich, ob nur zu zweit (mit Trauzeugen) oder mit einer Feier im größeren Rahmen, für fast alles gibt es ansprechende Lösungen.

 

Wo sollen die Ringe getauscht werden: im stilvollen Ambiente der Deutschen Botschaft in Valletta, in einem barocken Palazzo, wie der Villa Arrigo Hall (19. Jh.) nahe Valletta, wo das Areal mit Park und Panorama ein festliches Ambiente bietet, oder auf dem legendären Museumsschiff „Black Pearl“, in Hafennähe zu Valletta. Auch dies ist eine beliebte Location für Trauungszeremonien, mit maritimem Restaurant für ein stimmungsvolles Fest. Wer eine zwanglosere freie Trauung wünscht, kann sich an einem herrlichen Sandstrand das Jawort geben oder im Garten eines historischen Palastes, eines renommierten Hotels oder eines charmanten Farmhauses – ganz individuell auf den Geschmack und die Bedürfnisse des Paares abgestimmt.

 

Maltesische Standesbeamte vollziehen rechtsgültige Trauungen in englischer Sprache (bei Bedarf mit Dolmetscher), die auch in Deutschland anerkannt werden. Kirchliche Trauungen sind in vielen kleinen Gotteshäusern möglich. Die Kosten für eine Hochzeit variieren je nach Art der Zeremonie. Agenturen vor Ort beraten und planen gerne und bieten Gesamtpakete inklusive aller Behördengänge und deutschsprachiger Hochzeitsbegleitung. Auch das Fremdenverkehrsamt berät gern.

 

Auch für die anschließenden Flitterwochen ist das Inselreich ein reizvolles Ziel, denn auf Malta können frischgebackene Eheleute eine Vielzahl spannender, aber auch erholsamer Aktivitäten unternehmen. So bietet es sich an, im türkisblauen Meer schwimmen oder tauchen zu gehen, die vielen historischen Bauwerke und Tempel zu besichtigen, die herrliche Landschaft auf dem Rad oder auf Wanderungen zu erkunden oder abends durch die belebten Straßen der Weltkulturerbe-Stadt Valletta zu flanieren.

 

Auf Malta finden sich zahlreiche Unterkünfte, von schicken Boutique-Hotels über romantische Aufenthalte in historischen Palästen, bis hin zu exklusiven 5-Sterne Luxus- und Wellnesshotels. Zudem ist der Archipel im Mittelmeer schnell zu erreichen – die Flugzeit ab Frankfurt beträgt nur 2,5 Stunden. Malta wird von neun deutschen Flughäfen direkt mit Air Malta, Lufthansa und Ryanair angeflogen.

 

Hinweis für Redaktionen:

 

Honorarfreies Bildmaterial unter www.viewingmalta.com

 

Kontakt bei Veröffentlichung:
Fremdenverkehrsamt Malta, Schillerstraße 30-40, 60313 Frankfurt/Main
Tel. 069 2 47 50 31 30, E-Mail: info@urlaubmalta.com

 

www.visitmalta.com/de
www.visitgozo.com/de
www.visitvalletta.de
www.valletta2018.org/
www.mein-malta-urlaub.de
www.facebook.com/visitmaltade