, ,

Neun englische Nationalparks stellen sich jetzt gemeinsam vor

Englische Landschaftsjuwelen
Neun englische Nationalparks stellen sich ab sofort gemeinsam vor

 

The English National Park Experience Collection (ENPEC) ist ein neues Projekt, das sich erstmals dem deutschen Markt präsentiert, um mehr deutsche Besucher in die herrlichen Nationalparks Englands zu locken. Neun der insgesamt zehn englischen Parks sind Teil dieser „Experience Collection“, die darauf Wert legt, die Identität und die Geschichte, die attraktive Landschaft und die reiche Kultur eines jeden Nationalparks einzeln herauszustellen und diese dabei dennoch gemeinsam zu bewerben.

 

Für die deutsche Reisebranche hat ENPEC unterstützt von VisitBritain / VisitEngland jetzt die Broschüre „Trade Buyers Guide 2019-2020“ veröffentlicht. Diese wird in Kürze auch in deutscher Sprache erhältlich sein.

 

Die Broschüre, die jeden Nationalpark mit seinen Highlights einzeln vorstellt, enthält zudem über 70 speziell zusammengestellte Erlebnisse für Gruppengrößen bis zu 60 Personen. Darunter beispielsweise eine, von einem Ranger geführte Patrouillenfahrt am Hadrian’s Wall mit dem E-Bike, eine Bootsfahrt mit einem Ranger und ein Treffen mit dem Hausherren von Lowther Castle beides im Lake Distrikt, in den Yorkshire Dales erfahren die Teilnehmer, wie das Leben als Schaffarmer ist, es gibt Wildlife Safaris, geführte Wanderungen, Verkostungen, Pub-Touren und vieles mehr. Zusätzlich listet die 104-seitige Broschüre über 60 Unterkünfte in den Nationalparks oder in der unmittelbaren Nähe auf.

 

Ab März wird es zudem eine spezielle Webseite mit Konditionen, Preisen und Itinerarys für die Reisebranche geben.The England National Park Experience Collection wird erstmals auch auf der ITB am Stand von VisitBritain vertreten sein, um Kontakte zu Veranstaltern zu knüpfen und das Projekt näher vorzustellen.